Auf Durchreise

Bernd (DK1DU), Harry (DL2ZBO), Thomas (DL8DBW), Sigrid (DL2FAZ), Silvio (DM9KS), Claudia, Harry (DF7FX), Damaris. Foto: Ralf (DL1EL)
Bernd (DK1DU), Harry (DL2ZBO), Thomas (DL8DBW), Sigrid (DL2FAZ), Silvio (DM9KS), Claudia, Harry (DF7FX), Damaris. Foto: Ralf (DL1EL)

Silvio ist diese Woche in Deutschland unterwegs. Per Twitter hat er gefragt, wer, wann wo mit ihm eine SOTA-Tour machen möchte und zu welchen OV-Abenden er eingeladen wird. Und schon waren wir verabredet. Sonntag Abend Hoher Dörnberg, Montag Mittag Großer Bärenberg und Montag Abend Treffen im Vereinshaus. Funken, Forschen, Freunde treffen. Volles Programm.

Gemeinsamer Aufstieg zum Dörnberg. Silvio packt sein UKW-Gerät aus. Ruft auf den bekannten Kanälen. - Lange Zeit: Nix! - Später dann QSO mit einer anderen Station, die grade auf einem Gipfel sitzt. Aber wo sind die vielen Amateurfunker rund um Kassel? In Nordhessen laufen die Scanner, aber niemand antwortet. Ein Phänomen.

Thomas schließt sich uns an. Er kommt aus dem Kreis Olpe und war noch nie auf dem Dörnberg. Er hat seinen SSB-Transceiver mitgebracht und arbeitet sich durch ein mächtiges Pileup auf 40m. Mit 70 Watt aus einem LiFePo-Akku. Für SOTA-Newcomer hat er eine Starthilfe geschrieben und stellt sie uns zur Verfügung.

Download
SOTA_DL8DBW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'002.2 KB

Ralf und Harry stecken den FT817 an den Tuner und hängen einen Draht ins Gebüsch. In CW gelingen einige Verbindungen. - Wir genießen die milde Luft und den schönen Abend auf dem hohen Dörnberg. Die Sonne steht schon tief. Bald geht sie unter. Dann wird es schnell dunkel. Wir denken an den Abstieg.

Wir verabschieden uns und verabreden uns gleich für den nächsten Tag.

Montag: Großer Bärenberg. Der Turm ist leider gesperrt. Wir müssen mit der Antenne ein wenig improvisieren. Silvio baut für den SOTA-Betrieb sein digitales Equipment auf. In der Hütte stört das Sonnenlicht nicht. Es gelingen ihm Verbindungen in PSK31 und FT8.

Beim Abstieg meldet sich die ISS in Sivios Handfunkgerät. Wir empfangen ARPS-Datenpakete auf 145,825 MHz beim Überflug der Raumstation. Wir hören Repeater-Echos von Stationen aus ganz Europa.

Zurück am Parkplatz verabreden wir uns für den Abend. Die Funkamateure treffen sich jeden Montag-Abend. Silvio freut sich, mit dabei sein zu können.

DL1EL, DK4RX, DL5FCE, DL2FMK, DM9KS, DF7FX, DL2FAZ
DL1EL, DK4RX, DL5FCE, DL2FMK, DM9KS, DF7FX, DL2FAZ

Robert berichtet von Whisper-Erfolgen auf Mallorca. Sein QSX hat zwar immer noch kein Gehäuse, funkt aber mit 2 Watt um die ganze Welt. Silvio hat Respekt vor solchen Selbtbau-Projekten. Seine Schwerpunkte: Programmieren und Vernetzen. Er erzählt vom Kiwi-SDR, vom APRS-Digipeater auf der ISS, von seiner SOTA-Tour im Elbsandsteingebirge und von vielen tollen Idee, die uns begeistern. Wir werden seinen Blog: www.hamspirit.de verfolgen.

Zwei volle Tage mit Funk, vielen Anregungen und interessanten Menschen. Silvio bedankt sich für die nette Aufnahme und verabschiedet sich zur Weiterreise in den Raum Hamburg.