Früher war alles besser

Mit unserem Gedächtnis ist das so eine Sache. Auch beim Amateurfunk. Wie war das damals? Natürlich, alles war super. Die Bedingungen waren besser, es war viel mehr los, und Funken machte mehr Spaß mit selbst gebauten Geräten. Dass die Funkamateure selbst bauen mussten, weil es nichts zu kaufen gab, dass es viele Spielarten des Funks noch gar nicht gab und dass es auch früher lange Perioden mit schlechten Bedingungen gab, ist längst vergessen. „Rosige Retrospektion“ nennen das die Psychologen. Die Vergangenheit wird gern durch die rosarote Brille gesehen. Der Effekt gehört zur langen Liste kognitiver Verzerrungen, die unsere Wahrnehmung, unser Denken und eben auch unsere Erinnerungen systematisch verfälschen. Viele Studien zeigen: Im Rückblick machen wir uns die Welt gern nach dem Pippi-Langstrumpf-Prinzip: wie sie uns gefällt.

Wer die Bilder betrachtet und ernsthaft seine Kamera, Skibindung, seinen Küchenherd und seine Waschmaschine eintauschen möchte, der kann sich bei uns melden.

Alte Leute fanden schon immer, dass früher alles besser war. Das haben wir ja geklärt. Heute aber sehen wir ein seltsames Phänomen: Schon Leute, die Mitte, Ende Dreißig sind, steigen gern in ihre Kindheit zurück. Hören die „Drei Fragezeichen“, den Hörspielklassiker ihrer Jugend, Abba oder die Puhdys. Oder gucken Tatort. Sie erzählen von ihrer Schulzeit, als stünden sie kurz vor der Rente. Die „gute alte Zeit“. Was ist das bloß für ein merkwürdige Erscheinung?

OM Waldheini. Den kennt ihr ja. Er ist alt aber liebenswert. Ein hoffnungsloser Nostalgiker aber immer mit Schalk im Nacken. Sein Kopf ist schon ziemlich kahl, aber eben auch voller rosiger Retrospektionen. Er hat eine besondere Logik, die sein Leben trägt. - FT8 sei kein Amateurfunk mehr, sagt er, FT8 mache den Amateurfunk kaputt. Früher was das alles besser. Neumodisches Zeug hat schon immer den Amateurfunk kaputt gemacht, und er zählt uns das mal auf:

1900  Amplituden-Modulation
1902  Halb-automatische Morsetaste (Bug)
1906  Radio-Röhre
1915  Einseitenband (SSB)
1922  Funk-Fernschreiben (RTTY)
1935  Relais-Stationen (Repeater)
1954  Elektronische Morsetaste
1948  Transistor
1948  Digitale programmierbare Rechenmaschine
1950  Antennenrotor
1958  Integrierter Schaltkreis (IC)
1960  Digitale Signalverarbeitung (DSP)
1971  Mikroprozessor
1972  Internet
1975  CW-Decoder-Software
1978  Automatischer Verbindungsaufbau (ALE)
1980  Packet Radio
1989  DX-Cluster
1991  Pactor
1998  PSK
2017  FT8

Nein. Wir wollen nicht mehr zurück in alte Zeiten. Wir leben heute, jetzt und in Zukunft. Das wollen wir genießen. Und wir funken, solange es Spaß macht und der liebe Gott uns lässt. Wir erfreuen uns an modernen Betriebsarten und technischen Verfahren und darüber, ständig etwas Neues entdecken zu können.