Treffpunkt Kassel

Frühes Frühjahr. Die Wiesen sind schon grün. Die Bäume arbeiten noch daran. Das ist die Zeit, zu der sich Funkamateure in Kassel treffen. In den Messehallen ist alles vorbereitet. An der Kasse bilden sich Schlangen. Viele kommen von weit her. Das Wetter ist freundlich. Ein schöner Funktag für ein schönes Hobby.

Der Geist des DARC weht durch die Halle. Besser Flagge zeigen, als eine Fahne haben, mag sich dieser Besucher gedacht haben. Es gibt auch andere Kleidungsstücke im Angebot. Auch Funkgeräte, Zubehör, Computerkram und Antennen für alles. Stecker, Kabel, Mikrofone. Röhren, Tasten, Prozessoren. Lupen, Lampen, Lesehilfen. Bühne, basteln, Funkmobile. Für jede(n) ist etwas dabei.

Reinhard hat ein neues Paddle gebastelt. Klein, leicht und praktisch. Wir sind begeistert.

Pause. Stärkung mit Bratwurst in verschiedenen Varianten. Emil hält vermutlich Mittagsschlaf. Sein Zelt steht zwischen den vielen Funkmobilen im Außengelände.  

Das Schönste aber: wir treffen viele Freunde.

Charly, Manfred, Bernd und Jörg. Ingo Andy, Timm und Dirk. Axel, Dieter, Klaus und Heinz. Robert, Harald, Tom und Horst. Martin und Martin. Günther und Günter. Sigrid und Harry, Norbert und Thorsten, Steffi und Stefan. Eckhard, Rüdiger und Hartwig. Lothar, Wolfhard und Gerhard. Und auch der Ralf. Alle waren sie da. Alte Bekannte. Es geht ihnen gut. Manche von ihnen haben inzwischen andere Lebensschwerpunkte, aber zum Funktag kommen sie doch. Um sie zu treffen sind wir da.

Nächster Funktag in Kassel: 18. April 2020