Busfahrt

Am 15.09.2019 gehen wir auf Fahrt. Der DARC-OV Schwalm-Knüll, die Amateurfunk-Vereinigung Schwalm-Knüll und die Funkamateure aus Baunatal. Unser Ziel ist die Sternwarte in Bochum. Dort ist die Satelliten-Leitstelle der AMSAT-DL. Charly (DK3ZL) ist auch dort Mitglied und hat für uns die Beziehung geknüpft.

Bildungszentrum für Weltraum– und Umweltforschung. Satellitendaten zur Erforschung der Erde mit Mitteln der Weltraumtechnik. Astronomische Himmelsbeobachtung. Bodenstation für Raumsonden. Bildungsangebote zu Naturwissenschaft und Technik, zu Nachhaltigkeit und Klimawandel.

Nach der Sternwarte gibt es Industriekultur mit Aussicht. 117 Meter hoch ragt der mächtige Gasometer in die Höhe. Er ist ein Wahrzeichen des Ruhrgebiets, das bei gutem Wetter von weither sichtbar ist. Ehemaliger Gasspeicher. 1927 gebaut. Hier wird zwar kein Gas mehr gelagert, aber dafür präsentieren sich wechselnde Ausstellungen in einem einzigartigen Ambiente.

Und so ist es geplant:

 

Sonntag 15. September 2019

07:00  Uhr
Abfahrt Ziegenhain am Alleeplatz

07:30  Uhr
Knallhütte, am Parkplatz, Zustieg der Kasseler Funkfreunde. Diese
können ihre PKWs dort abstellen, ist so mit Knallhütte abgesprochen.

Unterwegs (evtl. auf einem Parkplatz)
Rustikales Schwälmer Frühstück (Ahle Wurscht und Käse, dazu Brot). Getränke gibt es beim Busfahrer, der soll auch was verdienen dabei. Bitte denkt daran.

11:00  Uhr
Sternwarte Bochum. Dort spezielle Führung durch Funkamateure. Dauer ca. 1,5 Stunden.

13:00 Uhr
Abfahrt an der Sternwarte

13:45 Uhr
Gasometer Oberhausen
Wir wollen wenn möglich gleich auf das Dach fahren. Dort haben wir einen tollen Rundumblick.

15:15 Uhr

Führung im Gasometer in zwei Gruppen. Dauer ca. eine Stunde

16:45 Uhr
Abfahrt am Gasometer

19:00 Uhr
Baunatal, Knallhütte
Gemeinsames Abendessen (reservierte Plätzen)
Eine telefonische Bestellung organisieren wir noch im Bus.

21:00  Uhr
Abfahrt an der Knallhütte zurück in die Schwalm.

Die Kasseler steigen in ihr Auto um.

21:45 Uhr 

Ankunft Ziegenhain Alleeplatz

 

Über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag. Wer noch mitfahren möchte soll sich möglichst bald bei Charly (DK3ZL) melden, oder über das Kontaktformular.