Flohmarkt, Funk und Freunde treffen

Messe Dortmund. Treffpunkt für Funkamateure aus Deutschland und vielen angrenzenden Ländern am letzten Novembertag. 49. Amateurfunkmarkt.

Ernst (DL3GBE), Ronny (DG2RON), Gerrit (DH8GHH), Ralf (DL1EL) und Werner (DJ2ET). 

Gucken, prüfen, feilschen, kaufen. Ein großer Funk-Flohmarkt. Tummelplatz für ältere Herren mit Platz im Keller. Auch Schnäppchen sind dabei. Was zum Basteln und Löten an den langen Winter-Abenden. 

Aber auch Neues und ganz Frisches: SDR-Transceiver und Waffeln. Die Transceiver sind ziemlich teuer, aber die Waffeln bekommen volle Punktzahl.

Ist wirklich weniger los als letztes Jahr? Viele Parkplätze bleiben frei, an der Kasse keine lange Schlange, die Halle ist verkleinert und das Angebot an Ständen scheint deutlich kleiner zu sein. Oder täuschen wir uns?

Felix, DL5XL (2.v.l.) will sich demnächst aus der Antarktis melden. DP0POL und über den QO-100. Wir sind darauf sehr gespannt und trinken schon mal einen. Pommes Schranke und Bier aus Namibia. Dortmund ist international.