Ötzi-Alarm

Wer Freunde treffen will, muss über die Bänder kurbeln, und hören, ob zufällig einer CQ ruft. Das ist ziemlich lästig. Besonders in CW. So verabreden sich viele auf einer bestimmten Frequenz zu einer bestimmten Zeit, um sich nicht zu verpassen. Das war bis gestern so. Heute meldet der PC per Klingelton, wenn einer der Kumpels CQ ruft. Er zeigt auch gleich die Frequenz an. Man kann hindrehen und ihn anrufen. Heute gibts Ötzi-Alarm.

 

Wieso eigentlich "Ötzi-Alarm"? - Ganz einfach: Der Gerd aus Norditalien wird in den CW-Quassel-Runden gern Ötzi genannt, weil er an den Ötztaler Alpen wohnt. Und Ötzi funkt nur sehr sporadisch. Taucht hier und da mal auf. Oft nur kurz. Man erwischt ihn selten. Bei Vielen ist das nicht anders. Da haben die CW-Aktiven sich was ausgedacht: Wenn einer von uns auf einem beliebigen Band CQ ruft, dann soll bei den anderen der PC "klingeln", Rufzeichen und Frequenz melden. Da mussten viele Wünsche und Details ausbaldowert und verabredet werden. Alles per CW. Und der Bernd aus Nordfrankreich hats dann programmiert: OetziAlarm.exe.

Die Idee: Zwei Listen werden permanent verglichen. Eine enthält die Calls der Freunde, die andere ist der Datenstrom aus dem Reverse-Beacon-Netz. Wenn eins der Freunde-Calls im Datenstrom erkannt wird, gibts Ötzi-Alarm. Die Freunde-Liste und die passenden Alarmsounds kann man sich selbst einrichten. Das Ganze ist genial und kostenlos.

Download auf auf Bernds Seite: http://www.qsl.net/f5vgr/OetziAlarm.html