Hummerparadies. Im Kattegat. Leere Strände, blauer Himmel, warmes Wasser. Funkamateure treffen sich auf der nördlichsten dänischen Insel: Læsø. Fast 1.000 km von daheim. Baden und Bootfahren, Fahrrad fahren, funken und Fisch essen. IOTA EU-088. Die Nummer ist begehrt. Wir sitzen am anderen Ende des Pileups.
Das diesjährige Seminar der Funkamateure befasst sich mit dem Satellitenfunk, hauptsächlich mit dem neuen OSCAR QO-100. Der neue Kommunikations-Satellit mit Amateurfunkzusatz hat durch seine geostationäre Bahn und durch seine leichte Erreichbarkeit schon viele neue Freunde des Satellitenfunks gefunden.
Wir wühlen ab und zu mal in unseren alten QSL-Karten. Dabei kommen alte Geschichten ans Licht und manchmal auch Geschichte.
Am 15.09.2019 gehen wir auf Fahrt. Der DARC-OV Schwalm-Knüll, die Amateurfunk-Vereinigung Schwalm-Knüll und die Funkamateure aus Baunatal. Unser Ziel ist die Sternwarte in Bochum. Dort ist die Satelliten-Leitstelle der AMSAT-DL. Charly (DK3ZL) ist auch dort Mitglied und hat für uns die Beziehung geknüpft.
DM2ABK bzw. Y21BK. Karl Rothammel (1914-1987). Sein Antennenbuch steht in den Regalen der Funkamateure. Darin finden wir Lesezeichen und viele handschriftliche Vermerke. Ein Buch, in dem wir immer mal schmökern und mit dem wir gern arbeiten.
Sommer. - Wo andere Urlaub machen, da treffen sich die Funkamateure zum Abendspaziergang und zum Funken. An der Löwenburg. Malerische Ritterburg. Sie steht im Bergpark Wilhelmshöhe. Trutzig. Antennenmasten, Kräne und Belagerungstürme. Hier wurden Märchenfilme gedreht.
Das Baden überlassen wir heute den Enten. Der Tag gehört zweifellos zur kühlen Phase dieses Sommers. Das ist wie bei den Sonnenflecken. Doch an denen funken wir einfach vorbei. Funkerinnen und Funker treffen sich an der Stockelache bei Borken. Sie tun das, was sie am besten können und mögen: Funken und Spaß haben.
Geht wieder! - Kassel war vom HAMNET getrennt. Habt ihrs gemerkt? Lokal spielte zwar alles noch, aber die Verbindung in die weite Welt war weg. Der Parabolspiegel bei DB0HNK war verdreht, und damit war die Linkstrecke zum Knüll unterbrochen. Die Funkamateure haben das schnell repariert. DB0HNK ist ihr Umsetzer. Darüber hängt Kassel und über Umwege auch Baunatal am Rest der Welt.
10 und 15 Meter sind schon lange nicht mehr die alten Bänder. Bis die mal wieder so sind wie früher, müssen wir noch lange warten. Die Sonnenflecken schwächeln. Aber trotzdem können wir Funk-Kontakte machen. Von Zeit zu Zeit kommt die F-Schicht immer mal in Schwung. Vor allem das 15-Meter-Band lässt dann kurz mal DX-Verbindungen zu. Man kann sich nicht darauf verlassen. Man muss einfach da sein, wenn es mal passiert.
Joe Taylor. Der, der FT8 erfunden hat. Auch ihn treffen wir am Bodensee . Joe wird für seine Arbeit geehrt und bedankt sich mit einem Vortrag: "WSJT-X: FT8 und darüber hinaus". Außerdem bringt Charly Fotos mit und Informationen über den QO-100 von Peter Gülzow, DB2OS. Und Achim, DH2VA berichtet über AMSA T-P4A.

Mehr anzeigen